Historische Fenster

Holzfenster halten ein Leben lang - und oft länger. Das sieht man bei uralten Häusern, Schlösser und Burgen, in denen heute noch die Fenster der Gründerzeit sind. Moderne Holzkonstruktionen sind denen  von früher mehr als ebenbürtig und halten deshalb noch länger.

Wer sein altes Gebäude mit Fenstern aus Holz saniert, der erreicht, dass das Haus wieder stilecht aussieht und sichert sich Zuschussmöglichkeiten. Wer PVC-Fenster in denkmalgeschützte Gebäude baut, geht ein Risiko ein, wie aktuelle Gerichtsurteile belegen.

Die Schreinerei Leidner & Volk GmbH fertigt seit Jahren , auch in Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalpflege, historische  Holzfenster.

  • Denkmalgeschützte Fenster
  • Kastenfenster
  • Winterfenster

Durch jahrzehntelanger Erfahrung im Bau von Historischen Fenstern und unseren modernen Maschinen sind wir in der Lage die Rahmenhölzer und Profile in verschiedenen Breiten und Formen auszuführen.
Selbstverständlich montieren wir auch die zum gesamten Erscheinungsbild passenden Beschläge.
Außerdem verwenden wir als Schall- und Wärmeschutz hochwertige Isoliergläser.
 
Gerade im Bereich Historische Fenster ist notwendig auf die sichtbare Regenschiene zu verzichten.
Damit die Funktion der Regenschiene trotzdem erhalten bleibt, wird sie durch eine Abdeckleiste verborgen.
 
Bei spezieller Profilierung des unteren Rahmenholzes oder hervorstehenden Wetterschenkel kann auf die Regenschiene auch komplett verzichtet werden.

Verschiedene Objekte

Ehemaliges Schulhaus in Ried / Dinkelscherben: Fertigen und Renovieren von Fenstern und Fensterläden nach Vorgabe des Denkmalschutzes

Schloss Unterdiesen: Fertigen und Renovieren von Fenstern, Fenstertüren und Türen nach Vorgabe des Denkmalschutzes.